Produkte

Mobile Spül- und Entgasungsvorrichtung

Effizientes Spülen und Entgasen von Wasserkreisläufen:
Energie-, Ressourcen-, Geld- und Zeitsparend

Einfach zu transportieren:
Sicherheitskoffer mit zwei Handgriffen, Deckel und Gummirollen.

Die mehrstufige, selbstsaugende Kreiselpumpe fördert das zu entgasende Wasser mit bis zu 25 Litern pro Minute durch den Entgasungsbehälter. Es bildet sich eine rotierende Wassersäule mit einer Gas Säule in deren Zentrum. Dort wird der Unterdruck mit einem Absolut Druck < 0,1 bar angelegt.

Als Unterdruckquelle wird ein Sekundärkreislauf mit zwei Wasserstrahlpumpen betrieben. Dadurch wird ein äußerst niedriges und konstantes Druckniveau erreicht. Bei entsprechend kaltem Wasser (vgl. Dampfdrucktabelle) kann hier ein Vakuum bis 0,015 bar zur Beseitigung von Spurengasen angelegt werden.

Die Besonderheiten im Vergleich zu konventionellen Sprührohrentgasern sind die kontinuierliche Entgasung auf sehr niedrigem Druckniveau und die Spülfähigkeit.
Letzteres bedeutet, dass Gasbläschen, die insbesondere an horizontalen Rohrwandungen oder in Wärmetauschern haften, direkt in den Entgasungsbehälter abgeschieden werden. Beim Vakuum-Sprührohrentgaser muss zunächst die Flüssigkeit untersättigt werden bevor diese Gasbläschen in Lösung gehen und dann abgeschieden werden können.

Die hohe Entgasungseffizienz des Systems beruht auf dem zum Patent angemeldeten Verfahren. Auf das Wasser wirken beim Durchlauf hohe Zentrifugalkräfte zunächst in den tangential angeordneten Zulaufdüsen mit Wirbeleinsätzen und anschließend im Entgasungsbehälter. Dies führt zur Auflösung von Hydrathüllen und gelöste Gase können entweichen. Neben kurzen Diffusionswegen spielt das konstante und sehr niedrige Druckniveau, nahe am Dampfdruck des Wassers, die entscheidende Rolle für das zügige Abführen von gelösten Gasen.

Zerstäuberdüsen

Neuartige Hohlkegeldüse

Herkömmliche Hohlkegeldüsen sind in ihrer Geometrie grundsätzlich artverwandt. Durch eine Variation der Strömungsführung mit sich stetig verjüngenden Durchmessern der Einlaufdüsen, sowie des Hohlkegels, ist es Engine & Balsamico Design gelungen, die Effizienz deutlich zu steigern. Daneben spielt eine vorteilhafte Anordnung eine wesentliche Rolle, um eine neue Generation an Hohlkegeldüsen hervorzubringen.

  • Effizienzsteigerung über 18 %, bspw. Tropfendurchmesser 73,6 -> 62,1 μm
  • gleichmäßigere Tropfenverteilung als bei herkömmlichen Hohlkegeldüsen
  • Folglich: Prozessoptimierung und Kostenersparnis

Pneumatische Zerstäuberdüse

Wesentliche Merkmale der Zweistoffdüse von Engine & Balsamico Design sind ein reduzierter Druckgasverbrauch, eine gleichmäßige Tropfengrößenverteilung, sowie eine geringere Lautstärke. Das wird erreicht, indem der Strömungsweg der Druckluft derartig optimiert dargestellt ist, dass dessen Austrittsgeschwindigkeit ein Maximum erreicht.

  • Luftmengenreduktion
  • geringere Lautstärke
    gleichmäßigere
  • Tropfengrößenverteilung

Entwicklungspartner

E&B Design bietet die Düsen individuell ausgelegt in allen gängigen Werkstoffen an. Die Vermessung der Düse erfolgt mittels 2D-Fiber PDA mit zwei Hi-Dense Optiken. Dadurch sind Tropfengeschwindigkeiten bis 2.000 m/s bei einer Datenrate > 300.000 samples/sec möglich.

Elektronik und Messtechnik

Universal Regelungs- und Steuerelektronik UNIRS

Die Mikrocontroller basierte UNIRS Baureihe setzt den Fokus auf die Steuerung und Regelung von elektromechanischen Geräten jeglicher Art. Das Verhalten der UNIRS Steuerungen basiert in allen Konfigurationen auf einer kundenspezifischen Ablaufsteuerung, welche das Verhalten des Gesamtgerätes in jedem einzelnen Betriebszustand abbildet. In Kombination mit bestehenden oder individuellen Hardware Lösungen wird so eine perfekte Anpassung an das Gesamtgerät, eine flexible Parametrierung, und damit eine Optimierung des Prozessablaufes erreicht.

Für kundenspezifische Hardware Lösungen steht eine Vielzahl von fertig entwickelten Komponenten zur Verfügung. Dies ermöglicht es nicht nur durch die verfügbaren Schnittstellenvarianten nahezu alle Arten von Sensoren und Aktoren zu bedienen, sondern bietet auch den Vorteil einer zeit- und kosteneffizienten Entwicklung der Hardware. Fast alles ist möglich, fordern Sie uns heraus!
Ein Vertreter aus dieser Baureihe ist die UNIRS2242. Es bietet eine Vielzahl an Ein- und Ausgängen, sowie die Möglichkeit einer Benutzerschnittstelle, bestehend aus Display und Drehencoder.

  • geringe Hardware Entwicklungszeit dank Baukasten System
  • perfekte Anpassung an Gesamtgerät dank Mikrocontroller basierter Architektur
  • Folglich: Individuelle, kosten- und zeiteffiziente Lösungen für ihre Anwendung

Technische Daten UNIRS2242:

  • Versorgungsspannung 12 – 36V DC
  • Abtastrate 10ms
  • 2x Analog Eingang 12Bit / 0 – 10V / 4 – 20mA
  • 2x Analog Ausgang 12Bit / 0 – 10V (max. 20mA)
  • 4x Schaltbarer Leistungsausgang (max. 75W)
  • 2x Steuereingang
  • 1x Kapazitiver Sensoreingang (max. 40kHz)
  • 2x PID Regler
  • UART Schnittstelle zur Parametrierung
  • LCD Display mit 2×8 Zeichen (optional)
  • Drehencoder (optional)

Die UNIRS1101 ist als ein 1 kanaliger PID Regler mit Steuereingang gedacht.
Technische Daten UNIRS1101:

  • Versorgungsspannung 12 – 36V DC
  • Abtastrate 10ms
  • 1x Analog Eingang 12Bit / 0 – 10V / 4 – 20mA
  • 1x Analog Ausgang 12Bit / 0 – 10V (max. 20mA)
  • 1x Steuereingang
  • 1x PID Regler
  • UART Schnittstelle zur Parametrierung

Füllstandssensor FS100

Die FS100 Baureihe basiert auf einem kapazitiven Messverfahren und dient der Messung des Füllstandes von Behältern in diversen Medien. Da das Messverfahren ohne bewegliche Teile auskommt, sind die Sensoren extrem langlebig. Zudem erlaubt die Konstruktion eine einfache mechanische Skalierbarkeit. Die Dimensionierung des Sensors sowie die Spezifizierung geeigneter Medien erfolgt immer nach Kundenwunsch.

Der universell einsetzbare Sensor FS101 ist ohne Elektronik als passiver Sensor ausgeführt, und kompatibel zu dem entsprechenden Eingang der UNIRS2242 Steuerung. Ergänzend dazu sind aktive Varianten mit gängigen Industrie Schnittstellen erhältlich. Die Sensoren FS102 – FS104 bieten eine integrierte Kalibrierprozedur zur schnellen und einfachen Integration in Ihre Anwendung. Durch die Zwei Punkt Kalibrierung wird das Ausgangssignal entsprechend den Kalibierpunkten ausgesteuert.

Technische Daten FS101:

  • Anschluss: BNC
  • Material: Aluminium / Bronze
  • Genauigkeit: Bestimmt durch Datenerfassung


Technische Daten FS102 – FS104:

  • Anschluss: 4 polige Schraubterminals oder nach Kundenwunsch
  • Material: Aluminium / Bronze
  • Versorgungsspannung 12 – 36V DC
  • Genauigkeit: +- 5%
  • Integrierte Kalibrierprozedur
  • FS102: Analoger Spannungsausgang 0 – 10V
  • FS103: Analoger Stromausgang 4 20mA
  • FS104: Frequenzausgang 0 – 10kHz
  1. Dimension und Medium nach Kundenwunsch
  2. perfekte Anpassung an Anwendung dank integrierter Kalibierprozedur
  3. Folglich: Individuelle, kosten- und zeiteffiziente Lösungen für ihre Anwendung